FAQ - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier finden Sie die Antworten auf häufig von Kunden gestellte Fragen zu den netstorage Produkten oder zur Verrechnung.

Wozu Spamfilter konfigurieren?


Spamfilter dienen der Blockierung unerwünschter Nachrichten. Im Einstellungsmenü des Hostinganbieters können bestimmte Absender, Endungen oder Wortlaute einer E-Mail sofort gelöscht werden, schon vom Server weg erreichen ergo die E-Mails den heimischen Computer gar nicht. Spamfilter konfigurieren: Hiermit haben Sie die Möglichkeit, sich vor unerwünschten Emails zu schützen, so dass diese gar nicht in Ihren Posteingang gelangen. Im CP wählen Sie wieder die Domain aus und anschließend Email und den Emailaccount, für den Sie Spamfilter bearbeiten möchten. Klicken Sie auf das Symbol Spamfilter, und Sie können in der nachfolgenden Oberfäche den Spamfilter aktivieren und die Werte hierfür einstellen. Für optimale Leistungen geben Sie bitte 5.00 ein. Möchten Sie, dass Ihre ankommenden Emails mit dem Wort Spam versehen sind, dann schreiben Sie dies in die vorgegebene Schaltfläche. Sie können auch Spammails gleich beim Eingehen in der Mailbox löschen lassen - für diesen Vorgang setzen Sie ein Häkchen bei dieser Textzeile. Sie haben die Möglichkeit, Adressaten auf die schwarze Liste zu setzen, sprich Personen oder Institutionen, von denen Sie keinenfalls Emails erhalten möchten. Dieser Vorgang ist natürlich auch im umgekehrten Sinne möglich und sinnvoll. Um keine Emails zu verpassen, die Ihnen wichtig sind, gibt es die sogenannte weiße Liste. Wählen Sie black oder white Liste aus, Adresse hinzufügen, die Emailadresse(n) angeben und mit OK bestätigen!

Kommentar schreiben