IHRE WUNSCH-DOMAIN

Registireren Sie Ihren Wunsch-Domainnamen mit einer der gängigsten und gebräuchlichsten Domain Endungen.
Ihre Domain-Anmeldung erfolgt nach Ihrer Bestellung bei netstorage superschnell in Echtzeit und unglaublich günstig.

Hilfe zu Domains

Wie werde ich Domainbesitzer?

Die Überprüfung, ob eine Domain frei ist, erfolgt durch die Eingabe des Domainnamen und der TLD. Da hier in Echtzeit geprüft wird, ist es eine Momentaufnahme, und wenn Sie sich des Namens sicher sind, sollten Sie sofort zuschlagen!

Geben Sie selbst Ihren Wunschdomainnamen ein, klicken Sie die für Sie in Frage kommenden Endungen (TLDs) an und gehen Sie weiter zu Verfügbarkeit prüfen.

Nun wird Ihnen angezeigt, ob Ihre Wunschdomain, so wie von Ihnen eingeben, verfügbar ist oder bereits vergeben. Sie sehen hier auch freie Alternativvorschläge. Sollte ihre Wunschdomain bereits vergeben sein, sehen Sie einen Link, mit dem Sie den Web-Auftritt der von Ihnen gesuchten Domain besuchen können (vorausgesetzt, die Domain hat ein funktionierendes Webservice). Sie können natürlich auch einen neuen Wunschnamen (der grundsätzlich keine Umlaute oder Sonderzeichen beinhaltet - die Mindestlänge sind 3 Zeichen) eingeben und diesen prüfen, bis Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden sind. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, können Sie sich durch Klicken die Domain sichern, indem Sie in der Zeile ausgewählte Domain bestellen den Bestellvorgang durchführen und auf Jetzt kaufen klicken.

Die Registrierung läuft somit sofort nach Zahlungseingang bei uns. Durch die Registrierung sind Sie Kunde und Besitzer dieser oder mehrerer Webadressen. Zur Bestätigung erhalten Sie eine Email von der Registrierungsstelle nic.at, die Sie als Domaininhaber mit einem Zertifikat ausweist.

Für eine Neuregistrierung einer (oder mehrerer) Domain(s) benutzen Sie bitte die Funktion:


Wie transferiere ich meine schon bestehende Domain zu netstorage?

Wenn Sie bei netstorage den Transfer, also die „Übersiedlung“ Ihrer .at Domain bestellen, wird Ihnen als Eigentümer der Domain von NIC.at ein Email auf die Mailadresse, die bei der Anlage der Domain bei nic.at hinterlegt ist, gesendet.

Dieses Email beinhaltet einen Link auf die nic.at Website, wo Sie in der Folge wieder aufgefordert werden, dem Transfer Ihrer Domain zu netstorage zuzustimmen. Sobald Sie dann auf der nic.at Seite Ihre Zustimmung erteilt haben, ist die Domain zu netstorage transferiert und wird Ihnen künftig zu den günstigen netstorage Domain Preisen verrechnet.

Über die angeführten Standard-Domains hinaus können Sie mit netstorage weit über 300 TLDs (Top-Level-Domains) anmelden. Eine TLD bezieht sich auf den letzen Namen, die Endung, z.B. netstorage.at - so ist die Endung .at der TLD dieses Namens. Für weitere Informationen diesbezüglich kontaktieren Sie bitte unser Domain-Team .

BITTE BEACHTEN SIE: .com, .info, .org Domains haben 60 Tage Sperrzeit, d.h. Sie dürfen 60 Tage nach Registrierung, Verlängerung oder Datenänderung Ihren Provider nicht wechseln. Weiters benötigen Sie zum Transfer, also zur Übertragung der Domain zu netstorage, den Authorisierungs-Code (Auth-Code) von Ihrem bisherigen Provider. Dieser wird Ihnen an Ihre bestehende Adminkontakt-Emailadresse (die Sie bei Registrierung angegeben haben) gesendet. Die Transferzeit beträgt in der Regel etwa 5 Tage.

BITTE BEACHTEN SIE WEITERS: Der Domain-Transfer zu netstorage ist NICHT zugleich eine Kündigung Ihres Dienstes beim bisherigen Provider. Bitte legen Sie speziell hier darauf Wert, dass Sie Ihren bisherigen Provider entsprechend dessen Kündigungsbedingungen informieren und verhindern Sie damit, dass Ihr bisheriger Provider diesen Domain-Dienst weiterhin in Rechnung stellt.

Für eine bereits bestehende Domain bei einem anderen Provider benutzen Sie bitte die Funktion: